Über uns

Unser heutiges Fachgeschäft für Jäger und Sportschützen hat mein Großvater, Oskar Gragl, Büchsenmachermeister, noch vor dem 2. Weltkrieg in Feldkirch gegründet.

In den 50er Jahren übernimmt die Tochter von Oskar Gragl, meine Mutter Elsa Gragl das Fachgeschäft. Mein Vater Josef Fröwis absolvierte bei meinem Großvater eine Lehre als Büchsenmacher. 
Mein Vater Josef Fröwis war schon in den 50er Jahre international als Weltklasseschütze bekannt. Folglich hat Fröwis Josef den Betrieb als Schießsportausrüster erweitert. 
In den folgenden Jahren übernimmt mein Vater Josef Fröwis den Betrieb. Aus dem Gründungsnamen Gragl wurde Fröwis. 

1984 Christoph Fröwis beginnt im elterlichen Betrieb die Lehre. Gesellenprüfung, Meisterprüfung und Reifejahre bei renommierten Firmen in der Ferne folgen.

2000 Josef Fröwis verkauft an seinen Sohn Christoph Fröwis und geht in Pension.
2002 Bezug der neuen Räumlichkeiten in der Vorstadt 3, Feldkirch.
2017 Neubau Firmengebäude in der Runa 12, Feldkirch. auf ca. 1.000 m2 entsteht ein neues Fachgeschäft, Büro, Serviceraum, Versandraum, Anlieferung, Schießtand auf 10m und 50m, großes Lager und mehr als 20 gratis Parkplätze bieten eine perfektes Angebot für ein modernes Fachgeschäft.

Mit dem Neustart im Jahr 2000 sind wir stetig gewachsen und gehören im Jahre 2020 zu den Top drei Unternehmen in unserer Branche in Österreich.
Wir sind sowohl im Großhandel als auch im Detailhandel tätig. Marktführende Hersteller schenken uns Ihr Vertrauen.

Bis heute sind wir unseren Stärken treu geblieben und freuen uns über einen sehr großen zufriedenen Kundenkreis.

Unsere Meisterwerkstätte führt Neuanfertigungen, Reparaturen und Service bei Jagd- und Sportwaffen durch. 

Präzision und Service ist unsere Stärke. 

Fröwis Christoph
Geschäftsführer